LEITUNG
Die Gesamtleitung liegt in den Händen von Donka Miteva

Sie wurde in Sofia, Bulgarien, geboren, erhielt bereits mit 5 Jahren Klavier- und Gesangsunterricht und studierte in Sofia Chor- und Orchesterleitung. Nach ihrem Diplomabschluss an der Staatlichen Musikhochschule „Pancho Vladigerov“ wechselte sie nach Düsseldorf an die Robert-Schumann-Hochschule und absolvierte bei Prof. Lutz Herbig ein Kapellmeisterstudium, welches sie 2007 abschloss. In dieser Zeit erhielt sie zahlreiche Stipendien, u.a. von der Europäischen Akademie Montepulciano, der Accademia Musicale Chigiana in Siena oder dem „Richard Wagner“ Verband in Düsseldorf. Donka Miteva besuchte zahlreiche Meisterkurse bei Maestro Gianluigi Gelmetti, Kenneth Kiesler, Valeri Vachev, Benjamin Zander, Jorma Panula oder Tilo Lehmann. Musikalische Assistenzen bei Prof. Lutz Herbig am „Richard Strauss“ Institut in Garmisch Partenkirchen, bei Prof. Grete Pedersen, INECC oder Thomas Bailly rundeten ihre musikalische Ausbildung ab. Die Dirigentin arbeitete bereits mit verschiedenen Orchestern, u.a. dem Sofia Festival Orchestra, der Nordtschechischen Philharmonie, der Berlin Sinfonietta, der Südwestfälischen Philharmonie, dem Savaria Symphony Orchestra oder dem Sinfonieorchester Münster.

2007 – 2011  war sie Chordirektorin und Kapellmeisterin der Städtischen Bühnen Münster. Sie studierte die Chöre für zahlreiche Opern ein, u.a. für „Parsifal“, „Tristan und Isolde“, „Lucia di Lammermoor“, „Turandot“, „Rigoletto“, „Aida“, „Boris Godunow“ und „Der Fliegende Holländer“. Im Juni 2011 erhielt Donka Miteva einen Preis der Gesellschaft der Musik- und Theaterfreunde Münsters für eine besondere künstlerische Leistung.

Donka Miteva ist seit Jahren bei Festivals und Workshops als Repetitorin und Dirigentin tätig.


Dirigentin des Collegium Musicum
Donka Miteva
 
LEITUNG BIGBAND
Dietrich Koch hat sich zunächst als Saxophonist/Flötist/Klarinettist in 
Jazz, Pop und Soul und seit dem Jahr 2000 als Komponist und Arrangeur 
für Bigband sowie als Bandleader im In- und Ausland einen Namen gemacht.
Seit 1992 in Berlin spielte er u.a. mit: Saxophonquartett “Licence To 
Blow” (Jazz), “Barriga” (Afro-Cuban Jazz), Lothar Stadtfeld & Friends 
(Soul & Pop), seit 2002 Leadsaxophonist der Berlin Big Band
2000-2004 Jazz-Saxophon-Studium an der Hochschule für Musik “Hanns 
Eisler” (Berlin)

Engagements am Maxim-Gorki-Theater, Theater des Westens, 
Wintergarten-Varieté, Schlossparktheater, Theater am Kudamm, Times 
Square Productions, Atze Musiktheater
Konzerte beim Kopenhagen Jazz Festival (mehrfach), Leningrad Jazz 
Festival, in Brüssel, Madrid, Barcelona, Granada, Bonn, München, Hamburg 
u.v.m.

Aufträge als Arrangeur u.a. für Berlin Big Band, Climate Earth 
Orchestra, Giacomo Aula. Seine Kompositionen und Arrangements 
werden u.a. gespielt von Berlin Big Band, Ausbildungsmusikkorps der Bundeswehr,
Berliner Jugend Jazz Orchester, Landesjugendjazzorchester Schleswig-Holstein,
Big Band “Wüste Welle” Tübingen, Uni Bigband Berlin, Uni Bigband Heidelberg,
Great Danes Big Band (Kopenhagen) u.v.m. Leitung der Arbeitsphase Herbst 2012 des BerlinerJugendJazzOrchester BJJO, das bei dieser Gelegenheit u.a. sein neues Projekt “Kinderlieder – eine musikalische Wurzel-Behandlung” präsentierte. Jazz-Saxophonlehrer an der städtischen Musikschule Berlin-Reinickendorf, Dozent für Musiktheorie und Arrangement/Komposition an der Akademie Deutsche POP Berlin. Seit 2007 Leader der Amateur-Bigband Crocodile Princess Jazz Orchestra. Seit 2014 Leader der Uni Bigband Berlin.

Leitung Uni Bigband Berlin
Dietrich Koch
 
GESCHÄFTSFÜHRUNG
Um die Geschäftsführung kümmert sich Bernhard Wyszynski. Nach dem Studium der Musikwissenschaft an der Freien Universität Berlin arbeitete er kurze Zeit im Medienbereich und als Musiklehrer, bevor er die Tätigkeit beim Collegium Musicum aufnahm.
Geschäftsführung des
Collegium Musicum Berlin
Bernhard Wyszynski
 


Seite durchsuchen

CM Mitglieder Login

LETZTE MELDUNGEN

Besuch der Queen in Berlin
Collegium Musicum spielte im TU-Lichthof

weiterlesen
SocialTwist Tell-a-Friend